+49 60 32 93 40 - 0 fusiondays@milchundzucker.de

FUSION DAYS 2016
DAS MILCH & ZUCKER UND JOBSTAIRS KUNDENFORUM

Die Fusion Days sind das Branchenevent, das Dinge zusammenbringt, die zusammen gehören. Kopf und Bauch, Herz und Verstand, IT und Marketing. Beim E-Recruiting & Employer Branding über den Tellerrand schauen und sich ergänzen.
Das & ist die Lösung. Deshalb verschmelzen am 19./20. September in der Klassikstadt in Frankfurt am Main wieder spannende Themen rund um Talent Management und Talent Acquisition. Zum Nachbericht der Veranstaltung: https://www.milchundzucker.de/nachbericht-fusion-days-2016/

AGENDA

Vernetzung und Diskussion, Trends und Information. Die Fusion Days 2016, das Kundenevent von milch & zucker und JobStairs, setzen da an, wo sie 2015 aufgehört haben: Bei viel aktuellem und spannendem Input rund um die Themen Recruiting und Talent Management. Was Sie erwartet? Ein abwechslungsreiches Programm mit diversen Vorträgen, Praxis-Sessions und Möglichkeiten fürs professionelle Networking. An einer neuen Location – der Klassikstadt Frankfurt (www.klassikstadt.de). Deshalb: Lassen Sie sich unser Exklusiv-Event 2016 nicht entgehen und erleben Sie eine außergewöhnliche Mischung aus echter HR-Inspiration und besonderer Automobilkultur. Natürlich sind auch Ihre Kolleginnen und Kollegen herzlich eingeladen, mit dabei zu sein!

Montag, 19. September 2016
10:30 – 11:00 Ankommen & Kaffee // Raum: Freifläche // 2. OG //
11:00 – 12:30 BeeSite® User Group // Raum: Jochen Rind //
JobStairs Community Meeting // Raum: Jack Brabham //
12:30 – 13:30 Mittagessen // Raum: Freifläche // 2. OG //
13:30 – 15:30 BeeSite® User Group // Raum: Jochen Rind //
JobStairs Community Meeting // Raum: Jack Brabham //
15:30 – 16:00 Kaffeepause // Raum: Freifläche // 2. OG //
16:00 – 17:00 BeeSite® User Group // Raum: Jochen Rind //
Raum: Jack Brabham // Sprache und Computer: wie Maschinen unsere Sprachen verstehen.  Prof. Dr. Josef van Genabith // Deutsches Forschungszentrums für künstliche Intelligenz  
ab 18:00 Führung durch die Klassikstadt
Im Anschluß Gemeinsamer Ausklang (mit Essen ab 19:00 Uhr) // Raum: Foyer EG // Livemusik mit Lenny Pojarov (Duett mit Gitarre)Lenny Pojarov Lenny präsentiert ihren ganz eigenen neo-soul-poppigen Sound und fällt dem Zuhörer dabei nicht nur durch ihre musikalischen Vorzüge auf. Ihre strahlenden Augen, die lockige Mähne, ihre super Figur und die endlos langen Beine sorgen dafür, dass sie bei ihrem Publikum musikalisch und optisch einen bleibenden Eindruck hinterlässt. So kann man es auch niemandem verdenken, wenn sie mit solchen Größen wie Alicia Keys und Christina Aguilera verglichen wird. Mehr von Lenny auf Ihrer Website: www.lennypojarov.com

Dienstag, 20. September 2016
09:00 – 09:30 Ankommen & Kaffee // Raum: Foyer //
09:30 – 10:00 Begrüßung // Raum: Eventfläche/Forum //
10:00 – 11:00 Keynote 1 // Raum Eventfläche/Forum Digitale Disruption – wie verändern sich Geschäftsmodelle und Unternehmen? Dr. Jens-Uwe Meyer, MBA // Geschäftsführer Innolytics GmbH Wie finden Unternehmen morgen Talente, die nicht nur das Bestehende bewahren, sondern das Neue schaffen? Welche Kompetenzprofile werden künftig benötigt? Wie werden Unternehmen morgen funktionieren? Welche Rolle wird HR dabei haben?
11:00 – 11:30 Kaffeepause // Raum: Foyer //
11:30 – 12:15 Workshop 1 // Raum: Jochen Rindt // Die heutige Jugend: unverschämt anspruchsvoll oder einfach nur unverstanden?  „Zentrale Ergebnisse der aktuellen Shell Jugendstudie“ Ingo Leven // TNS Infratest Sozialforschung In der aktuellen Shell Jugendstudie wird eine pragmatische Generation im Aufbruch beschrieben. Was genau „pragmatisch“ bedeutet und wohin die Jugendlichen v.a. im Berufsleben wollen, durchleuchtet der Co-Autor der Shell Jugendstudien Ingo Leven. Ziel ist es, ein besseres Verständnis darüber zu gewinnen, wie (unterschiedlich) junge Menschen ticken und wie sie (jeweils) am besten angesprochen werden sollten.
Workshop 2 // Raum: Jack Brabham // Erfolgsmessung von 360° VR-Videos im Recruiting  Prof. Dr. Wolfgang Jäger // Hochschule RheinMain Wiesbaden Die 360 Grad VR-Videos wecken Emotionen. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass dieses Format schnell Einzug in das Employer Branding und Recruiting gehalten haben. Aber der Erfolg positiver Wirkungen einer Bewegtbildkommunikation stellt sich nicht automatisch ein. Deshalb sind Erfolgsmessungen auch hier angebracht. Dies geschieht zunehmend durch moderne Ansätze des Emotional Computing. So wird zum Bespiel der Hautwiderstand als Indikator für die emotionale Bedeutung (Stichwort: EDA) mittels Elektroden an den Fingern gemessen. In dem Workshop wird über umfangreiche Testergebnisse berichtet und die Möglichkeit eines „Self Testing“ geboten.   
12:15 – 13:15 Mittagessen  // Raum: Foyer //

13:15 – 14:15 Keynote 2 // Raum: Eventfläche/Forum // Smart HRM – Wie das Internet der Dinge die Personalarbeit verändert  Prof. Dr. Stefan Strohmeier // Universität des Saarlandes
 14:30 – 15:15 Workshop 1 // Raum: Jochen Rindt // Bestzeiten, Titel und Medaillen: Wie Ihr Unternehmen von den Fähigkeiten und Eigenschaften von Leistungssportlern profitieren kann.  Dr. Christian Zepp // Sporthochschule Köln Die häufig monate- wenn nicht sogar jahrelange Vorbereitung auf bestimmte Wettkämpfe, das Erleben und Verarbeiten von Erfolgen und Misserfolgen oder der Umgang mit Verletzungen tragen in umfassendem Maße zur Persönlichkeitsentwicklung von Athleten bei. Besonders denjenigen Leistungssportlern die über viele Jahre hinweg aktiv an sportlichen Wettkämpfen teilnehmen wird zugeschrieben, dass sie ehrgeizig, fokussiert, zielorientiert und ausdauernd sind. Damit besitzen sie eine Vielzahl an Fähigkeiten und Eigenschaften die sie sich im Sport erarbeitet haben, und die ihnen in Konsequenz auch in anderen Lebens- und Arbeitskontexten helfen erfolgreich sein zu können. Ziel sollte es daher für jedes Unternehmen sein, ehemalige und aktuelle Leistungssportler in bestehende Arbeitsteams zu integrieren, um die besonderen Fähigkeiten und Eigenschaften der Athleten für das Unternehmen gewinnbringend nutzen zu können.
Praxissession // Raum: Jack Brabham // 360° VR-Videos im Recruiting bei Bayer – Lessons learned  Jan Schüttler // Bayer
15:15 – 15:45 Kaffeepause  // Raum: Foyer // 
 15:45 – 16:30 Abschlussdiskussion // Raum Eventfläche/Forum // Genial ist kein Zufall! Wie Sie Teil disruptiver Veränderungen werden können. Und wie Sie digitale Innovation gestalten können – obwohl Sie möglicherweise denken: „Davon habe ich keine Ahnung.“ Dr. Jens-Uwe Meyer, MBA // Geschäftsführer Innolytics GmbH 
ab 16:30 Gemeinsamer Ausklang  // Raum: Foyer // 

REFERENTEN

INGOLF TEETZ

milch & zucker

Nach dem Studium der Physik gründete Ingolf Teetz 1999 zusammen mit seinen drei Partnern die milch & zucker AG. Dort leitet er den Geschäftsbereich Software und Technologie. Spezialisiert auf Talentmanagement Software begleitet er bei milch & zucker zahlreiche große und mittelständische Unternehmen bei der Einführung von Recruiting- und Talentmanagement-Software. Ingolf Teetz ist Mitglied des Board of Directors des HR XML Consortiums, einer internationalen Non-Profit-Organisation, die sich dem standardisierten Austausch von HR Daten verschrieben hat.
INGOLF TEETZ

PROF. DR. WOLFGANG JÄGER

DJM CONSULTING GMBH / HOCHSCHULE RHEIN MAIN

Prof. Dr. Wolfgang Jäger ist seit 1995 Professor am Studiengang Media Management der Hochschule RheinMain in Wiesbaden. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf der Optimierung personalwirtschaftlicher und kommunikationsbezogener Prozesse und Strukturen. Er führt zu diesen Themen, insbesondere unter Berücksichtigung der neuen Medien, viele Beratungs- und Praxisprojekte durch, leitet regelmäßig Kongresse und Fachtagungen und schreibt zahlreiche Fachartikel und Bücher. Seit 1990 ist er Gesellschafter der Dr. Jäger Management-Beratung und zusätzlich der DJM Consulting GmbH, beide mit Sitz in Königstein im Taunus. In den letzten 10 Jahren wurde Prof. Jäger von der Fachzeitschrift „Personalmagazin“ wiederholt zu einem der führenden Köpfe des Personalwesens gewählt.
PROF. DR. WOLFGANG JÄGER

PROF. DR. STEFAN STROHMEIER

UNIVERSITÄT DES SAARLANDES

Stefan Strohmeier ist Inhaber des Lehrstuhls für Management-Informationssysteme an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Dort forscht, lehrt und berät er im Bereich HR-Informationssysteme und digitales Personalmanagement.
PROF. DR. STEFAN STROHMEIER

DR. CHRISTIAN ZEPP

DEUTSCHE SPORTHOCHSCHULE KÖLN

Dr. Christian Zepp ist ausgebildeter Diplom-Sportwissenschaftler, sportpsychologischer Experte sowie systemischer Coach und Change Manager. Nach seiner Tätigkeit als Nationaltrainer im Behindertenvolleyball von Kambodscha und der trainingswissenschaftlichen Betreuung von Formel 1 und Rallyefahrern hat er am Psychologischen Institut der Deutschen Sporthochschule Köln promoviert. Seit 2009 arbeitet er dort als Dozent und Wissenschaftler, und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Teamprozessen sowie der Individual- und Gruppenbetreuung im Leistungssport. Darüber hinaus betreut und begleitet er als freiberuflicher sportpsychologischer Experte, Coach und Referent Athleten, Mannschaften, Trainer und Verbände auf nationaler und internationaler Ebene.
DR. CHRISTIAN ZEPP

INGO LEVEN

TNS INFRATEST SOZIALFORSCHUNG

Ingo Leven ist Diplom Psychologe und arbeitet als Projektleiter im Forschungsbereich „Familie, Bildung, Bürgergesellschaft“ bei TNS Infratest Sozialforschung in München. Dort befasst er sich mit den Schwerpunkten Anspruchsvolle Bevölkerungsumfragen, Aufwachsen in Deutschland und Sozialisation und Generationsverhältnis. Im Rahmen dieser Tätigkeit ist er unter anderem Co-Autor der Shell Jugendstudien 2002, 2006, 2010 und 2015 sowie der World Vision Kinderstudien 2007 und 2010.
INGO LEVEN

DR. JENS-UWE MEYER

GESCHÄFTSFÜHRER INNOLYTICS GMBH

Die FAZ nennt ihn „einen der führenden Experten für Innovation in Deutschland“, der Harvard Business manager beschreibt ihn anerkennend als den „Top Management Berater für Innovationskultur und disruptive Innovation“. Dr. Jens-Uwe Meyer promovierte an der Leipzig Graduate School of Management über die Innovationsfähigkeit von Unternehmen und hat einen MBA in Medienmanagement. Er leitet einen der innovativsten Studiengänge in Deutschland: Den „Master of Management and Innovation“ an der Steinbeis SMI in Berlin. Dort unterrichtet er Manager in holistischen Ansätzen, neuen Führungstechniken und Unternehmensstrukturen. Er ist Mitglied des Scientific Panel International Society of Professional Innovation Management (ISPIM). So ungewöhnlich wie seine Denkweise ist auch sein Lebenslauf. Er war Polizeikommissar in Hamburg, wo er u.a. auf der Hamburger Davidwache und bei der Rauschgiftfahndung im Einsatz war. Später wechselte er zum Fernsehen: Er war Pro Sieben Studioleiter in Jerusalem und Washington. Als Chefreporter berichtete er live aus mehr als 25 Ländern. Managementerfahrung sammelte er als Chefredakteur der Jugendwelle MDR JUMP und als Programmdirektor beim privaten Radiosender Antenne Thüringen. Seine Unternehmen „Die Ideeologen“ und „Innolytics“ entwickeln softwarebasierte Innovationstools für mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne. Dr. Jens-Uwe Meyer hat über die Innovationsfähigkeit von Unternehmen promoviert, ist Autor von neun Büchern und mehr als 200 Fachartikeln. Er ist ein gefragter Interviewpartner und Gastautor für Fachmedien und die Wirtschaftspresse.
DR. JENS-UWE MEYER

PROF. Dr. JOSEF VAN GENABITH

DEUTSCHES FORSCHUNGSZENTRUM FÜR KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Prof. Dr. Josef van Genabith ist einer der wisssenschaftlichen Direktoren des DFKI, des Deutschen Forschungszentrums für künstliche Intelligenz. Er leitet die Multilinguale Technologie Gruppe, und, gemeinsam mit Prof. Hans Uzskoreit, die Sprachtechnologieabteilung des DFKI. Josef van Genabith ist Professor für Übersetzungsorientierte Sprachtechnologie an der Universität des Saarlandes und war Professor for Computing an der Dublin City University,  sowie der Gründungsdirektor des Centre for Next Generation Localisation (jetzt ADAPT) in Irland.
PROF. Dr. JOSEF VAN GENABITH

Jan Schüttler

Bayer

Seit 2013 ist JanSchüttler „Manager University and Talent Relations“ in der Bayer Business Services. Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium der Kommunikationswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster (Magister Atrium) arbeitete Jan Schüttler zuerst als Freier Journalist. 2007 führte ihn sein Weg als „PR-Referent Germany & Central Europe“ zu Atos Origin. Im selben Jahr noch folgte der Wechsel zu Bayer Business Services als „Head of Public & Media Relations“.  Es folgten weitere Bayer-Stationen als „Head of Internal Communications & Public Relations“ und  „Head of Public Relations and Corporate TV“.
Jan Schüttler

ANMELDUNG

Anmeldung zum milch & zucker und JobStairs Kundenforum. Sollten Sie Fragen zum Prozedere haben, können Sie sich gerne an fusiondays@milchundzucker.de wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Konferenz – Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

TEILNEHMER

Schauen Sie, wer Ihrer Kollegen, welche milch & zucker Mitarbeiter und welche JobStairs Ansprechpartner bei den Fusion Days dabei sind.

Konferenz – Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

VERANSTALTER

Verantwortlich für die Organisation und Durchführung der FUSION DAYS 2016 sind milch & zucker – Talent Acquisition & Talent Management Company AG und die TOP COMPANY Stellenbörse JobStairs.

Seit 1998 entwickeln bei milch & zucker mittlerweile mehr als 100 MitarbeiterInnen in Bad Nauheim und Hamburg integrierte Lösungen für die Bereiche Talent Management und Talent Acquisition.
  • E-Recruiting und TRM
  • Employer Branding
  • Candidate Experience
  • Anzeigenmanagement
  • Multiposting
JobStairs gehört seit 2003 zu den Top-Jobbörsen in Deutschland. Sie verfügt über ein bedarfsorientiertes Leistungsportfolio, das genau auf die Recruiting-Ansprüche von besonders erfolgreichen Unternehmen sowie großen Markenanbietern zugeschnitten ist. Dabei profitieren alle Partnerunternehmen von umfassenden Employer Branding-Maßnahmen sowie einem effizienten Community Management.

VERANSTALTUNGSORT

Die FUSION DAYS 2016 finden in der Klassikstadt in Frankfurt am Main statt.
Informationen zur Klassikstadt finden Sie unter www.klassikstadt.de. Auf Wunsch empfehlen wir Ihnen auch andere Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Ihre Ansprechpartnerin Frau Anke Franke: fusiondays@milchundzucker.de

RÜCKBLICK IN BILDERN

Wieder einmal spannende Keynotes und großartige Vorträge – schauen Sie was die Fusion Days 2016 zu bieten hatten. Klicken Sie auf das Bild oder hier: Zu den Rückblicken.

DOWNLOADS

Die Vorträge der Fusion Days 2016 stehen allen Teilnehmern auf einer eigenen Downloadseite zur Verfügung: https://www.milchundzucker.de/fusion-days/downloads-2016.